XRP-Bullen haben es schwer, über $0,30 trotz solidem Bitcoin Profit Aufwärtstrend zu brechen

XRP, XLM steht vor einem größeren Ausbruch, da der Trader eine zinsbullische Haltung bestätigt.

Der XRP hatte einen schlechten Start ins Jahr, nachdem er von seinem jüngsten Bitcoin Profit Höchststand von 0,405 $ auf 0,31 $ gesunken war

Die digitale Währung befand sich damals in einem wöchentlichen Abwärtstrend, der sich noch einige Wochen fortsetzte und hier weiterlesen. Der Bitcoin Profit Digital Asset notierte bis auf 0,285 $, bevor er im April an Stärke gewann und aus dem wöchentlichen Abwärtstrend mit einem Bitcoin Profit Höchststand von 0,383 $ ausbrach. Dies hielt jedoch nicht lange an, da die Bären fast sofort den XRP übernahmen und in den folgenden Wochen bis auf 0,282 $ abstürzten.

Dies war ziemlich überraschend, da die meisten Kryptowährungen zu diesem Zeitpunkt eine ausgedehnte Bullenbewegung erlebten, die nicht aufhörte, wie im Fall von XRP. Erst etwa in der ersten Maihälfte hatten die XRP-Bullen wirklich einen riesigen Ausbruch, was den Preis von XRP in den folgenden Wochen auf 0,478 $ und 0,51 $ steigerte.

Leider dauerte dieser Zug auch nicht lange, weniger als 2 Monate später begann der bärische Druck des XRP zu steigen und die Bullen konnten keine Unterstützungsniveaus halten. XRP stürzte wieder auf 0,282 $ ab.

XRP spiegelte den Rest des Marktes wider und erlebte am 12. August einen weiteren Crash. XRP hat sich nun erholt und handelt bei $0,297, hat es aber schwer, über das entscheidende Niveau von $0,30 zu kommen. Das Tages-Chart befindet sich in einem Aufwärtstrend, der Preis stagniert jedoch um dieses Niveau herum.

Bitcoin

XRP hat es schwer, über $0,30 zu brechen und könnte sich einem Bearish Pressure stellen

Der XRP wird über beiden EMAs gehandelt und der RSI ist nicht überhöht, aber die Bullen scheinen nicht genug Stärke zu haben, um über $0,30 zu brechen. Dies könnte schließlich zu einem weiteren Absturz bis auf das aktuelle Unterstützungsniveau von 0,25 $ führen.

Auf der Tages-Chart zeichnet sich derzeit ein Diamantenmuster ab. Die obere Linie des Musters hat als starker Widerstand für die Bullen gewirkt.

XRP verzeichnete während des gesamten Jahres eine enttäuschende Performance und steht derzeit vor einem negativen ROI für das Jahr. Ursprünglich wurde der XRP bei 0,40 $ gehandelt und wird nun nur noch bei 0,29 $ gehandelt. Bitcoin zum Beispiel begann bei 3441 $ und wird bei 911 $ gehandelt, ein enorm positiver ROI auch nach den jüngsten Crashs.

Ripple war mit vielen Klagen konfrontiert, vor allem mit der Sammelklage, in der behauptet wurde, dass XRP ein Wertpapier sei. Diese Unsicherheit könnte die Angst der Anleger und den Preisverfall ausgelöst haben.